Kaufmännische Schule Lörrach

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Spendenaktion für Aleppo

E-Mail Drucken PDF

„Send a Rose“ 2016/17 für Kinder in Aleppo – ein herzlicher Dank für Ihre Unterstützung

Wir, die Klasse 2BFW1/1, organisierten im Dezember 2016 eine „Send-a-Rose“-Aktion, mit dem Ziel möglichst viel Geld für Kinder in Aleppo spenden zu können. Ähnlich den letzten Jahren konnte man nicht nur rote Rosen kaufen, sondern alternativ auch schöne große Schokoladennikoläuse, die als Geschenke versendet werden konnten.

Um möglichst viele Schüler und Lehrer zu erreichen, war es zunächst wichtig, ausreichend Werbung für die Aktion zu machen, viele „stylische“ Flyer und Plakate mussten gestaltet und im gesamten Berufsschulzentrum ausgehängt werden. Bekanntmachungen über Durchsagen in unserer Schule haben sicherlich dazu beigetragen, dass die Werbemaßnahmen insgesamt sehr erfolgreich waren, wie man am Ende der Aktion sehen konnte.

Um einen möglichst hohen Überschuss erwirtschaften zu können, haben wir in verschiedenen lokalen Geschäften Angebote für die Nikoläuse und Rosen eingeholt. Uns war dabei nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität sehr wichtig. Da wir uns nicht sicher waren wie die Aktion verlaufen wird, bestellten wir erstmal nur 50 Nikoläuse und 70 Rosen. Am Anfang lief es nicht so gut, aber dann sprengten die Verkäufe die Zahlen der Vorjahre. Die Schüler und Lehrer bestellten so viel, dass wir wieder Nikoläuse und Rosen nachkaufen mussten.

Bild: Jun Jun, Sirin, Aysel, Valeria aus der 2 BFW 1/1. Foto: zVg.

Das Verteilen der Rosen war das eigentliche Highlight der Aktion und wir wollten etwas ganz besonderes daraus machen. Rot und Schwarz: das sollte unser Farbenmotto für den Dresscode sein. Zusätzlich peppten wir unser Outfit mit weihnachtlichen Accessoires auf.

Ein Tag vor den Weihnachtsferien trafen wir uns vor unserem Laden ,,LöMakasin´´. Hier schmückten wir die Rosen und die Nikoläuse mit den bereits ausgefüllten Namenszetteln und verteilten sie an die Klassen. Es war sehr schön zu sehen, wie sich die Schüler und Lehrer über ihre jeweilige duftende oder leckere Geschenk-Nachricht gefreut haben. Ingesamt hatten wir viel Spaß diese Aktion zu planen und vorzubereiten und dabei etwas Gutes zu tun, auch wenn es stellenweise ganz schön stressig und arbeitsintensiv wurde. Aber es hat sich absolut gelohnt. So bekamen wir 240,00 EUR Reingewinn zusammen, welchen wir für Aleppo spenden konnten. Ein kleiner, aber hoffentlich wichtiger Beitrag für etwas mehr Menschlichkeit in dieser Welt.

Wir bedanken uns herzlich bei allen für ihre Unterstützung.              

Liebe Grüße von der Klasse 2BFW 1/1 (mit Herrn Kropff und Herrn Leiser)

You are here: